10.04.2022
Von: (Autor) Bgm. Hubert Isker

Osterspeisensegnung in Gralla – Wann? Wo?

Am Karsamstag versammeln sich gläubige Kirchgänger, aber auch der Kirche eher fernstehende Menschen bei Kapellen, Wegkreuzen und in den Kirchen, um ihre Osterspeisen segnen zu lassen. Wegen des großen Andrangs wird die „Fleischweihe“, wie die Osterspeisensegnung im Volksmund genannt wird, auch „8. Sakrament“ genannt und spricht viele Menschen an.

Die Fleischweihe, die eigentlich gar keine Weihe ist – geweiht können in der katholischen Kirche nur Menschen und Kirchen werden –, hat ihren Ursprung im 7. Jahrhundert und bildet den feierlichen Abschluss der Fastenzeit. Gesegnet werden Schinken, Eier, Brot, Kren und oft auch Salz.

Hier nun die Termine der Osterspeisensegnung in Gralla:

Karsamstag, 16. April 2022

13.30 Uhr           Kapelle Untergralla
14.00 Uhr           Kapelle Altgralla
14.30 Uhr           Rupertikapelle in Obergralla
15.00 Uhr           Kreuz Baumwirt – Straßengralla